Montag, Juni 18, 2007

Shanghai

Grüße aktuell aus Suzhou, etwa 1/2 Stunde Zugfahrt nördlich von Shanghai.

In Shanghai war ich nun eine gute Woche, viel Unternommen und meine Füße platt gelaufen. Die Stadt ist ein gutes Ausgangslager für Erkundungen der Gegend um Shanghai herum. Man kann von hier dort viele Tagesausflüge mit dem Bus unternehmen und in der Stadt selbst gibt es auch viele Dinge wie Museum, Parks, Shoppingstraßen and much more zu sehen.

In Shanghai hatte mich das Regenwetter wieder eingeholt und die ersten beiden Tage sind sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Der Vorteil ist wenn man in einer großen Stadt bei schlechtem Wetter ist, das man trotzdem viel Unternehmen kann. So habe ich zum Beispiel das Stadtplanungsmuseum von Shanghai angeschaut. Ein interessantes Museum wenn es draußen regnet, dort kann man bestaunen was die Regierung in ihrem nächsten 10-Jahresplan alles für Shanghai geplant hat. Von einem neuen Tiefwasserterminal für Containerschiffe, bis zu den Wolkenkratzern die enstehen sollen und und und. Interessant ist auch ein Teil der verschiedene Straßenzüge vor 200/100 Jahren und heute.

Dann galt es auch noch die Straßenzüge von Shanghai, den sogenannten "the Bund" anzuschauen(Abschnitt wo etliche Häuser aus der Kolonialzeit noch stehen), Pudong das Neustadtvirtel anzuschauen. Dem Transrapid habe ich einen Besuch von außen abgestattet.

Shanghai könnte man auch die Stadt der Expads nennen. In Hostel wo ich untergekommen bin waren zu etwa 60% Expads die also in der Stadt leben und arbeite. Daher sind auch sehr viele Ausländer in der Stadt und in den Restaurants ist man daher auch sehr gut auf Fremdsprachige Besucher eingerichtet. Daher Menüs sind zumeist in English und mit Bildern ausgestattet. Viele Sprechen hier auch Englisch eine selbstverständlichkeit ist es trotzdem hier nicht. Viele die hier wohnen und arbeiten ziehen es auch vor im Hostel zu wohnen als sich selbst eine eigene Wohnung zu nehmen, da Sie dadurch den Vorteil haben mehr Kontakt zu anderen englischsprachigen Leuten haben (leuchtet ein bischen ein).

Bilder hochladen hat nun auch wieder geklappt, daher gibt es nun die Bilder aus Hangzhou und Shanghai live in der Bildergallerie zur Linken.

Bye

Philipp

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home