Dienstag, Mai 15, 2007

Von den Kilometern erschlagen in Adelaide

Endkilometerstand: 9.235 Km

Jetzt will ich nichts mehr mit Autofahren zu tun haben. Wow, das hat eindeutig gereicht aber doch mal alles von vorne.

In Adelaide bin ich noch bis Dienstag morgen geblieben und habe unter anderem auch noch die Royal Flying Doctors in Alice Springs besucht. Dann ging es am Dienstag morgen in einem Rutsch runter nach Coober Peddy, dort eine Nacht geblieben und am nächsten Morgen gegen 8 Uhr in Richtung Broken Hill aufgebrochen. An dem Tag bin ich dann noch gute 600 Kilometer gefahren, dann hatte ich mich auf einen Parkplatz zum Schlafen gestellt (und in der Nacht mir eine schöne Erkältung zugezogen *fuper*).

Am nächsten Morgen dann nach Broken Hill mit meinem japanischen Pferd geritten. Broken Hill ist eine tolle Stadt mit vielen von diesen wildwest-style Häusern. Dort bin ich dann bis Sonntag geblieben und dann in weiteren 6 Stunden mit meinem Pferd gen Süden galoppiert. Am nächsten Tag dann meinen Mietwagen abgegeben und bin jetzt glücklich erstmal nicht mehr selbst fahren zu müssen.

Die Tage hier in Adelaide habe ich eher mehr mit Sachen wie Wäsche waschen, Buch lesen und Internet verbracht. Ausserdem hatte ich gestern Abend Mike (den ich in Tahiti kennen gelernt hatte) noch ne SMS geschrieben und wir sind dann gestern mit seiner Frau Hellen noch auf ein paar Bierchen weg gegangen. War toll gewesen die beiden wieder zu sehen, hat mich wirklich gefreut.

Von den beiden hatte ich dann auch noch den Tipp bekommen mir den Markt in Adelaide anzuschauen, was ich heute morgen auch gemacht hatte. Ist in etwa so wie der Victoria Markt in Melbourne nur ein deutliches Stück größer aber mit weniger Seafood.

Morgen früh geht es dann für mich nach Airlie Beach ans Great Barrier Reef, wo ich ein paar Tage verbringen werde mit nichts tun. Sozusagen Urlaub vom Urlaub, wer das noch nicht gemacht hat kann es sich nicht vorstellen aber das ständig auf Achse kann schon manchmal zermürbend sein. Daher freue ich mich jetzt auf ein paar Tage am Strand/Pool.

Nächsten Samstag habe ich mir dann einen Platz auf der "Solway Lass" reserviert. Einem Großsegler, wow das war schon immer mal ein Traum von mir auf so einem mit zu Segeln. Wo ich die Werbung im Hostel gesehen habe habe ich gewusst dass es das ist was ich machen möchte. Nun brauche ich nur noch die Bestätigung und dann geht es am Samstag bis Dienstag auf Tour. Bin gespannt ob das Schiff wirklich so toll ist wie auf den Bildern.

Gruesse aus dem aktuell verregneten Adelaide

Philipp

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home