Donnerstag, Februar 15, 2007

Capital Wellington

Hi,

also Wellington ist eine sehr angenehme Stadt. Sie steht fuer mich im totalen Kontrast zu Auckland. Auckland ist ja fuer die meisten Kiwi's die wichtigste Stadt, weil groesste, Wellington aber die Hauptstadt.

Doch macht Wellington auf mich eher einen Eindruck wie eine Kleinstadt. Es geht hier alles ein bischen weniger Hektisch zu aber wahrscheinlich taeuscht nur der Eindruck weil definitiv weniger Leute hier auf der Strasse unterwegs sind. Bin heute Nachmittag ueber die Strassen geschlendert und hab die Elektonikmaerkte druchforstet, ist schon ganz angenehm wenn man weis das der wichtigste Termin am Tag der Start des Films um 3 Uhr Nachmittags ist.

Wobei wir am Morgen anfangen sollten: Mein Tagesablauf faengt auch meistens so um 6 Uhr an. Naja mein Handy klingelt dann aber zum Glueck hat es eine delay Taste ;-), mein issue am heutigen Tag war ein Besuch im Parlament. Start der Fuehrung war 10 Uhr also richtig Stress gehabt in den 2 Stunden von 7:30 bis 9:30 mein Fruehstueck ein zu verleiben.

Leider waren keine Kammeras im Parlamet erlaubt bzw. hat jeder ein Adlerauge darauf gehabt das keiner Bilder macht, so muesst ihr leider auf Bilder von drinnen verzichten. Mit dem naechsten Schwung Bilder (morgen Abend Nz Zeit) werdet ihr dann aber es von aussen sehen koennen.

Das Parlament ist ein sehr schoenes altertuehmliches Gebaeude das aufgrund von Feuern und Erdbeben schon x-Mal restauriert und zuletzt 1998 einer Generalssanierung unterzogen wurde. In '98 wurde dann dort auch ein sehr beeindruckends Erdbebendaempfungssystem eingebaut, dass ganze Gebaeude steht auf Gummipollern alle 4m verteilt und 2cm in der Luft. Ist schon beeindruckend das es Erdbebenstoesse und die darauss resulltierende Bewegung von bis zu einem halben Meter aushalten kann. Soweit zur Technik, interessant war das in den 50er Jahren das Parlamentssystem? von einer zwei Kammern Regierung (so wie in UK) auf ein Einkammern System umgestellt wurde. Ausserdem ist das Wahlrecht hier in Neu Seeland aehnlich zu dem in Deutschland, auch hier haben Sie das Problem mit den Ueberhangmandaten, so dass das Parlament heute von 121 und nicht von 120 Politikern besetzt ist.

So fuer den Tag war das dann auch erstmal der erste Kultur teil, der zweite folgte sogleich. Waehrend ich damit beschaeftigt war meine Schuhe weiter einem Test auszusetzten wieviele Km sie wohl noch bestehen moegen, bin ich ueber ein paar Kinos gestolpert. Hmm ist schon fast 3 Monate her, so hat mich dann heute um 3 Uhr das Kino eingefangen und ich war in Blood Diamond (mit Schmalzlocke Caprio) war aber wirklich gut der Film. Tja danach war ich dann in Stranger than Fiction mit Will Ferrell. Kurz vor dem Verlassen hatte mich dann noch Casion Royal (Bond) in den Band gezogen und da ich ihn nur zwei Mal in Deutsch gesehen hatte und noch nicht in Englisch war das eine gute Gelegenheit und in der Orginalsprache kommt er noch besser rueber. So endete mein Kulturtag heute 10 Uhr Abends und ich muss sagen Kultur ist sehr anstrengend (vorallem wenn das Popcorn total salzig ist).

Morgen werde ich die Vortsetzung starten, nein nicht im Kino, sondern mit dem Nationalmuseum der Kiwis mit "Te Papa".

Heute werd ich mir noch das Flugticket von Darwin nach Singapore und Singapore <-> Bangkok buchen und dann sollten die von der Einwanderung in Ausiland und Thailand auch zu frieden sein.

Bye

Philipp

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home