Sonntag, Dezember 24, 2006

Moorea war super

Hi,

so meine 2 Wochen Französchich Polynesien neigen sich dem Ende entgegen.

Die meiste Zeit habe ich in Moorea verbracht, wo man wirklich für einen akzeptabelen Preis Südsee pur erleben kann.

Wenn man hier herkommt sollte man sich allerdings im klaren sein das man im Prinzip nach Frankreich fährt. Daher Frazösisch zu sprechen ist hier absolut ein Vorteil aber kein Muss.

Das Tagesbudget kann man durch den Aufenthalt an einer Stelle auch entsprechend niedrig halten. Nur wenn man zu den Atollen möchte wir es wirklich richtig teuer (Flüge ab 190 Euro).

Was einfach super funktioniert hat ist meine Unterwasserkammera. Hab sogar einen riesigen Rochen mit der Kammera erwischt, schaut euch die Bilder an. Unteranderem auch ein paar schöne bunte Fische. Ansonst ist es ein geniales Gefühl im Abstand von ein paar Metern über die Korallenbänke zu schwimmen und die Fische zu beobachten. Manchmal hab ich mich auf gefragt wer hier wenn beobachtet, denn die Fische schauen des öfteren genauso gespannt mich an wie ich Sie.

Ansonst gefällt mir das Hostelleben richtig gut hier. Gestern sind auch zwei deutsche Ehepaare eingetroffen die von Südamerika über die Osterinseln gekommen sind. Beide auch auf Weltreise unterwegs, da hat man natührlich eine Menge auszutauschen an Berichten, Fakten, Nachrichten und selbstreden eine Menge Tipps.

Außerdem hab ich jetzt schon genug Anregungen für den nächsten Urlaub (Chile und Argentinien).

Melde mich dann nächste Woche von den Cook Inseln.

Bye

Philipp

Bilder sind auch hoch geladen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home